Eigene App im Play Store zukünftig nur noch als Herausgeber

Wollen Sie eine App im Google Playstore veröffentlichen benötigen Sie einen „Developer Account“

Bislang war es möglich bei Google seine eigene App im Play Store zu veröffentlichen. Künftig dürfen das nur noch die Herausgeber dieser App. Das bedeutet, dass Sie einen eigenen eben einen „Developer Account“ eröffnen müssen, damit Ihre App auch künftig über Google Play bezogen werden kann.

Das klingt komplizierter als es tatsächlich ist, denn anders als bei Apple iOS kann man Android Apps auch über beliebige andere Stores beziehen. So kann die eigene App beispielsweise auf anderen Servern bereit gestellt werden zum Dowsload. Besser ist aber eine Verfügbarkeit bei Google Play, denn da suchen die Menschen als erstes nach einer neuen App.

Wenn Sie Ihre App auch künftig dort veröffentlichen möchten, sollten Sie jetzt einen eigenen Developer-Account einrichten. Noch bis zum 30.3.2015 bietet Google Ihnen die Möglichkeit, Ihre bestehende App auf Ihren neuen Account zu übertragen. Sie müssen sich also zeitnah um die Einrichtung Ihres Accounts kümmern. Dafür berechnet Google einmalig 25$. Weitere Kosten fallen nicht an. Und so funktioniert’s:

  1. Rufen Sie unter https://play.google.com/apps/publish die Google Play Developer Console auf.
  2. Folgen Sie den Anweisungen zum Einrichten eines neuen Accounts.
  3. Melden Sie sich in Ihrer Google Play Developer Console an. Öffnen Sie den Punkt „Einstellungen > Nutzerkonten & Rechte“. Laden Sie den Nutzer mit der E-Mail-Adresseihrer bestehenden App ein. Wählen Sie die Rolle „Administrator“ für diesen Nutzer.