Wie Avatar-Based Marketing Ihr Online Business beflügelt

Avatar-Based Marketing, das hat nichts mit Kino zu tun sondern mit gezieltem Online Business

 

Ja bislang dachten Sie sicher auch das Avatar der erfolgreichste Kinofilm der letzten Jahre garantiert nichts mit Ihrem Online Geschäft zu tun hat oder.

Lassen Sie sich eines besseren belehren. Und Sie werden durch den Einsatz von Arvataren Ihren Erfolg verbessern in allen Bereichen Ihres Marketing.

Sicher ist Ihnen schon einmal eine dieser netten Personen auf einer Webseite aufgefallen. Die erklären Ihnen beim Betreten was Sie auf der Webseite erwartet.

Normalerweise sollen sie dem Nutzer einen Vorteil bieten, die wissen, was sie wollen. Betritt ein Kunde ohne konkrete Vorstellung eine Webseite ist dieser oftmals verloren.Weil die zahlreichen Informationen zu Produkten, Dienstleistungen und Prozessen kaum noch zu durchblicken sind.

Letzendlich ist der Avatar hier als digitaler Kundenberater und Ansprechpartner gedacht. Er soll den Nutzer auf einer Webseite unterstützen. Alle Fragen zum Service, Warenangebot zur Navigation und zum Kaufprozess sollen durch den Avatar beantwortet werden.

Setzen Sie den Avatar geschickt ein, wird die Conversion garantiert gesteigert. Das resultiert daraus, dass der Kunde an die Hand genommen wird und bis zum Abschluss geführt wird.

Kanten Sie das schon? Das ist aber nicht die Art Avatar die ich Ihnen vorstellen möchte.

Ursprünglich ist ein Avatar eine am Computer konstruierte Kunstfigur, die zum Beispiel als Presenter oder Moderator in einer Werbekampagne eingesetzt wird. Ein  Beispiel welches die meisten kennen werden ist die virtuelle Figur „Robert T-Online“.

Auch Ronald McDonald oder die M&M Charaktere Red und Green sind solche Avatare.

Marken Avatare
Bekannte Marken Avatare

Nun haben Sie schon einige Avatare kennen gelernt die es gibt und im Marketing eingesetzt werden. Die Art Avartare die ich jetzt vorstelle ist aber noch nicht so bekannt, oder wird von den wenigsten in Ihrem Business eingesetzt.

Das was ich Ihnen heute vorstellen möchte ist

Avatar-Based Marketing

Wie vieles kommt diese Form des Marketing aus den USA. Dabei wird kurz gesagt ein viritueller Kunde erstellt. Im Gegensatz zum Avatar Kundenberater sind in der Welt des Kunden Avatar keine Grenzen gesetzt.

Avatare werden entwickelt um das Marketing gezielter zu gestalten. Mashienengewehr Marketing hat mit einem Avatar ein Ende. Ab jetzt setzen Sie Scharfschützen Marketing ein.

Was ich Ihnen genau damit sagen möchte?

Das was die wenigsten Betreiber eines Geschäfts machen, ist Kundenorientiertes Marketing. Der Kunde sucht lösungen für sein Problem und nicht die „TOLLEN MARKETING AUSSAGEN“ die man findet wenn man so manche Webseite besucht.

Wir sind die besten, wir sind die schönsten, wir können, wir haben wir, wir…..

Das möchte kein Kunde lesen wenn er das Internet durchforstet nach der Suche der Lösung seines Problems.

Nun kommt der Avatar ins Spiel. Das ist eine Möglichkeit seine Kunden seine ZIELGRUPPE genauer kennen zu lernen.

Die Erstellung eines solche Avatar ist natürlich mit Zeit verbunden. Diese investierte Zeit wird sich aber monitär auf Ihr Business auswirken. Wenn Sie die Nächste Webseite entwerfen, die nächste Landingpage, den nächsten Flyer, die nächste Werbeanzeige …….

Beginnen wir mit der Erstellung unseres neuen Avatar!

Fangen wir ganz von vorn an. Wann ist der Avatar geboren, welches Geschlecht, welcher Nationalität gehört er an. Geben Sie Ihrem Avatar sogar einen Namen.

Sinn und Zweck dieses Avatar ist es wie gesagt Ihre Zielgruppe genau kennen zu lernen. Das können für verschiedene Produkte durchaus auch verschiedene Avatare sein.

Natürlich gibt es warscheinlich auch eine weibliche und eine männliche Zielgruppe. Und sie wissen ja Frauen kommen von der Venus und Männer vom Mars.

Was muss ich auf jeden Fall wissen über meinen Avatar?

  • Alter
  • Geschlecht
  • Familienstand
  • Schulbildung
  • Wohnort
  • Beruf (Einkommen)
  • etc

Letzendlich sind den Informationen keine Grenzen gesetzt. Ziel ist es möglichst viele Szenarien zu entwerfen. Dabei geht man sogar soweit, das der Tagesablauf komplett nachgestellt wird.

Welche Freizeitaktivitäten können gemacht werden? Wo kauft der Avatar seine Lebensmittel ein. Welche weiteren Orte sucht der Avatar im Laufe des Tages noch auf. Geht er ins Fitness Studio, Eisdiele, Restaurant.

Je mehr Informationen Sie über Ihren Avatar sammeln um so mehr Möglichkeiten haben Sie um gezielt Lösungen für Ihn anzubieten. Machen Sie ein Brain Storming mit verschiedenen Mitarbeitern oder Verwanten.

Szenarien für den Avatar schaffen

Dieser Schritt erfordert genau so viel Sorgfalt wie die demografischen Fakten Ihres Avatars zu sammeln. Auch hier gebe ich Ihnen noch einmal einige Anregungen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Kleiden Sie Ihren Avatar ein und finden Sie heraus was er am liebsten isst.

  • Welche Sorgen hat Ihr Avatar?
  • Welche Hobby hat er?
  • Welche Bücher liest er?
  • Liebt er Risiko?
  • Ist er bereit zu investieren?
  • Welche sozialen Netzwerke nutzt Ihr Avatar?
  • Wo macht der Avatar Urlaub?
  • Wie lange sind seine Arbeitszeiten?
Und wie setzen Sie diesen Avatar dann ein?

Natürlich in Ihrer nächsten Marketing Kampagne. Sie können sogar  Guerilla Marketing mit diesem Avatar betreiben. Oder suchen Sie sich einen Kooperationspartner.

Wenn Sie genau wissen wie Ihr Zielpublikum denkt, wie sie tickt, können Sie auch gezielt Werbung schalten bei Partnern die durchaus auch ein anderes Portfolio anbieten als Sie.

Lassen Sie mich das anhand eines Beispiel erklären wie ich das meine.

Ihre Kernkompetenz sind Versicherungen. Suchen Sie zum Beispiel einen Autohändler auf um Ihre KFZ Versicherungen zu bewerben. Aber nicht nur Autoversicherungen können so angeboten werden.

Denkbar wäre auch ein Tierheim. Wer sich einen neuen Hund aussucht wird auch gleich Interesse für eine Hundeversicherung haben. Oder das Elektronikgeschäft für die Hausratversicherung.

Wenn Sie Ihre nächste Marketing Kampagen aufsetzen können Sie nun so gestalten als reden Sie mit einem guten Freund. Sie kennen seine Gewohnheiten. Sie kennen den Avatar 100%

Letzendlich ist ja der Avatar ein Abbild Ihres idealen Kunden. Und diesen kennen Sie nun so gut wie sich selbst.

Oder stellen Sie sich vor Sie sind Bäcker. Plazieren Sie die leckeren Brotaufstriche eines Geschäftspartners geschickt in Sichtweite Ihres Kunden.

Wie schon gesagt der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt im Bezug auf das Avatar based Marketing.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.